Tarifvertrag awo owl 2017

2015-2017 OPSEU Central – Unified Agreement (final) 2018-2021 OPS Unified Extension Agreement Salary Schedule 2017-2021 Unified Ontario Public Service January 1, 2015-December 31, 2017 OPSEU represents employees in too many bargaining units to provide copies of collective agreements for individual employers on the website. If you cannot find your collective agreement on this page, you can look for it in our private member area – the Member Portal. Please log in to the Member Portal to check if your collective agreement has been published for you. Colleges of Applied Arts & Technology – Academic 2017-2021 Academic Collective Agreement.pdf 1. Schulungsdurchgang (März 2017 – September 2017) 20 Frauen werden von der AWO OWL in Bielefeld zu Integrationsbegleiterinnen geschult. Im Anschluss werden 18 Integrationsbegleiterinnen in Kitas der AWO OWL in Ostwestfalen-Lippe, zunächst befristet, angestellt. Die Arbeitsverträge von 13 dieser Integrationsbegleiterinnen werden im Jahr 2019 entfristet; für 5 Integrationsbegleiterinnen ergeben sich zwischenzeitlich neue Perspektiven (z. B. Ausbildungen, Sprachkurse, neue Arbeitsperspektiven durch die Anerkennung von Abschlüssen aus dem Ausland).

OPSEU regularly receives requests from members covered by province-wide collective agreements for copies of their central contract. The six links below will provide easy access and allow you to download a copy of your collective agreement in Adobe format. Alternatively you may contact your Staff Representative or the nearest Regional Office for a copy of your collective agreement. For a listing of all the Regional Offices click here. Liquor Control Board of Ontario April 1_2017 -_March 31 2021 LCBO Collective Agreement .pdf Der AWO-Bezirksverband Ostwestfalen-Lippe übernimmt als Spitzenverband der Freien Wohlfahrtspflege koordinierende Aufgaben innerhalb der AWO in der Region und ist Ansprechpartner für Kommunen, Behörden, Verbände und Einrichtungen. Er ist Mitglied der Landesarbeitsgemeinschaft der AWO in NRW, der Landesarbeitsgemeinschaft der Freien Wohlfahrtspflege in NRW und des AWO Bundesverbandes. 2. Finanzierung über kommunale oder weitere Mittel (z. B. Stiftungen) Das Modellprojekt „Integrationsbegleiterinnen in Kitas“ wird seit 2016 vom Ministerium für Kinder, Familie, Flüchtlinge und Integration des Landes Nordrhein-Westfalen (MKFFI) und der Auridis-Stiftung gefördert und von der AWO OWL in Ostwestfalen-Lippe durchgeführt. Franziska Eisenhuth (Projektleitung) Telefon: 0521-9216-249Franziska.Eisenhuth@awo-owl.de 2018-2021 OPSEU Corrections Collective Agreement (Final) Im Anschluss an die Schulung bestehen verschiedene Möglichkeiten, Integrationsbegleiterinnen in Kitas anzustellen: In unserem Flyer finden Sie alle Informationen kurz zusammengefasst.

Marina Kurzendörfer (Mitarbeiterin Transfer) Telefon: 0521-9216-249Marina.Kurzendoerfer@awo-owl.de Bold highlight denotes changes from the previous Collective Agreement. Zusätzlich werden eine Auftakt- und eine Abschlussveranstaltung sowie Arbeitskreise (z. B. zu Anstellungsmöglichkeiten) unter Beteiligung der teilnehmenden Kitas und Trägervertreter*innen durchgeführt. In Abhängigkeit von zur Verfügung stehenden Finanzmitteln wird im Anschluss möglichst eine Anstellung der Integrationsbegleiterinnen in den Kitas realisiert, in denen sie ihr Praktikum absolviert haben. . 1. einem oder mehreren Träger(n) von Kindertageseinrichtungen, – Frauen mit eigener Integrationserfahrung aufgrund von Flucht oder Migration absolvieren ein Praktikum im Rahmen der Schulung in einer festen Kooperationskita, möglichst mit der Perspektive einer Anstellung in dieser – 2.