Therapieplan psychotherapie Muster

Wie die Verhaltenstherapie verbringt CBT nicht viel Zeit damit, sich mit vergangenen Ereignissen zu befassen. Stattdessen konzentriert sie sich auf die Behandlung bestehender Symptome und die Vornehmen von Änderungen. Verhaltenspsychotherapie beinhaltet die Suche nach Möglichkeiten, Ihnen zu helfen, Ihr Handeln zu ändern. Es wird oft verwendet, um eine bestimmte Angst oder Phobie zu überwinden, indem Es Sie ermutigt, sich allmählich diesen Ängsten zu stellen und Ihnen zu helfen, sich zu entspannen und sich wohl zu fühlen, während Sie es tun. Es gibt viele Ressourcen, wie man einen Plan zur Behandlung der psychischen Gesundheit erstellt – es gibt sogar eine WikiHow-Seite zu diesem Thema! Nur wenige Studien haben den Zusammenhang zwischen Allianz und Ergebnis in der Gruppenpsychotherapie untersucht. Eine Konzeptualisierung der therapeutischen Allianz in der Gruppenpsychotherapie folgt Bordins Theorie und überträgt dieses multifaktorielle Konstrukt von einem Individuum auf eine Gruppeneinstellung. Der erste Unterschied ist, dass wir in der Gruppenpsychotherapie mehrere therapeutische Wirkstoffe haben: den Therapeuten (in der Regel zwei Co-Therapeuten), die Mitglieder der Gruppe und die Gruppe als Ganzes. Daher müssen wir mehr als eine relationale Ebene innerhalb der Gruppe berücksichtigen: Mitglied der Therapeutenallianz (das gleiche wie individuelle Therapie), Mitglied-zu-Mitglieder-Allianz, Gruppe zu Therapeuten-Allianz und Mitglied für andere Mitglieder als ganzes Bündnis. Unter dieser Komplexität der Anpassung des Allianzkonzepts an einen Gruppenkontext haben einige Autoren eine Lösung gefunden: das systemische Modell der Allianz nach Pinsof (1988) Pinsof und Catherall (1986). Diese Autoren haben Bordins Modell an mehrere zwischenmenschliche Subsysteme angepasst.

Diese Subsysteme umfassen (a) eine Selbst-zu-Therapeuten-Allianz, (b) eine Allianz zwischen Gruppe und Therapeuten, (c) eine Allianz zwischen den Mitgliedern und (d) eine Allianz zwischen anderen Therapeuten. Unter diesem Gesichtspunkt kann eine Allianz als die Gesamtheit der gebildeten Allianzen konzipiert werden (Gillaspy et al., 2002). Bei so vielen Optionen kann es sich überwältigend anfühlen, sich auf eine bestimmte Art von Therapie zu verpflichten. Wenn Sie eine psychische Diagnose von Ihrem Arzt erhalten, können sie einige Empfehlungen basierend auf Ihren Bedürfnissen haben. Oft dauert der Therapieverlauf unter 1 Jahr; Personen, die bereit sind, sich zu ändern und bereit sind, sich zu engagieren, berichten oft von positiven Ergebnissen. Sie können nervös sein, wenn Sie einen Psychologen kontaktieren. Diese Angst ist völlig normal.